Experten- und Marktplattform

Unabhängige Kompetenz-Plattform
für Integrierte Sicherheit in der Schweiz.

Prof. Dr. Bernhard Hämmerli

Prof. Dr. Bernhard M. Hämmerli
Prof. Dr. Bernhard Hämmerli

Prof. Dr. Bernhard M. Hämmerli ist Professor für Netzwerke und Informationssicherheit an der Hochschule Luzern – Technik & Architektur und am Gjøvik University College in Norwegen. Nebenberuflich amtet er noch bis 2014 als Präsident der Schweizer Informatikgesellschaft  (seit 2009), leitet seit 2011 die Themenplattform ICT Security der SATW und ist Geschäftsführer seiner Firma Acris GmbH, welche im Bereich Informationssicherheit / Kritische Infrastrukturen tätig ist.

Werdegang:
1983 Diplom und 1988 Doktorat, beides  ETHZ. Anschliessend Projektkoordinator Kommunikationssystem TraviSwiss für Swissair-Flugreservationssystem in IBM Baco Raton, USA.

1990 bis 1992 Projektleiter Gebäudeleitsysteme, Kommunikation und Sicherheit bei der UBS AG.

Ab 1992 Professor an der Hochschule Luzern – Technik & Architektur. 1992 bis 1999 Aufbau & Leitung (A&L) des Informatikstudienganges, 1995 bis 1999 A&L des Masters Informationssicherheit, 1999 bis 2001 A&L der Certificate of Advanced Studies CAS Cisco Network Associate (CCNA) und CAS Cisco Network Professional (CCNP), 2004/2005 A&L des Masters Network Manager und 2011 bis 2013 A&L des CAS Geen IT (gemeinsam mit Niklaus Meyer). Ab 2009 zusätzlich Professor am Gjøvik University College in Norwegen

Ab 1988 Beratungstätigkeit im Rahmen der Geschäftstätigkeit von Acris IT. 2005 Umwandlung  in Acris GmbH. Prof. Dr. Bernhard M. Hämmerli hat mehrere EU Projekte initiiert, unter anderem auch im Rahmen seiner Tätigkeit als Seconded National Expert bezüglich kritischen Finanz-Informationsinfrastrukturen im Joint Research Centre Ispra der Europäischen Kommission und beteiligte sich an sieben EU Framework-Programm Projekten. Zu den Kunden seiner Firma Acris GmbH zählen mehrere Departemente der Bundesverwaltung, ausländische Regierungsagenturen, Banken und Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft.

Networking Labor der HSLU

Security-Kompetenzen

Security-Finder.Swiss

Bundesrätin Doris Leuthard
«Der Bund will Firmen unterstützen, die in der Schweiz investieren und Arbeitsplätze schaffen. Diese Firmen erhalten mit .swiss die Gelegenheit, sich im internationalen Wettbewerb optimal zu positionieren.» dot.swiss/medien/

Kalender Security Schweiz

3. goSecurity Infoabend; Winterthur
 26.05.2016
Cybersecurity Fundamentals auf Basis von NIST (Schulung)
 06.06.2016 - 08.06.2016

Buchempfehlungen